24.09.2018

Recht­li­che Fall­stri­cke beim Ver­brei­ten von digi­ta­lem Content

Con­ven­to PR-Früh­stück mit Rechts­an­walt Alex­an­der Unver­zagt am 13.09.2018 in Berlin

RA Alex­an­der Unverzagt

Inter­es­san­te und ziel­grup­pen­ori­en­tier­te Inhal­te von Pres­se­mit­tei­lun­gen, Blog­bei­trä­gen, Kun­den­be­wer­tun­gen, Agen­tur- und Pitch­kon­zep­ten etc. sind in der Regel recht­lich geschützt. Recht­li­che Über­le­gun­gen wer­den in die­sem Zusam­men­hang aber oft gar nich…
Inter­es­san­te und ziel­grup­pen­ori­en­tier­te Inhal­te von Pres­se­mit­tei­lun­gen, Blog­bei­trä­gen, Kun­den­be­wer­tun­gen, Agen­tur- und Pitch­kon­zep­ten etc. sind in der Regel recht­lich geschützt. Recht­li­che Über­le­gun­gen wer­den in die­sem Zusam­men­hang aber oft gar nicht oder zu spät ange­stellt, obwohl die Bear­bei­tung, Nut­zung und Aus­wer­tung sol­cher krea­ti­ver Leis­tun­gen es recht­lich in sich haben. Urheber‑, wettbewerbs‑, per­sön­lich­keits- oder haf­tungs­recht­li­che Fra­gen müs­sen daher immer wie­der gestellt und beant­wor­tet werden. 



Knapp 50 PR-Pro­fes­sio­nals folg­ten unse­rer Ein­la­dung in’s Ber­li­ner Qua­dri­ga-Forum zum drit­ten PR-Früh­stück über die­ses The­ma mit Rechts­an­walt Alex­an­der Unver­zagt. Die­ser erläu­ter­te in sei­nem Vor­trag die recht­li­chen Fall­stri­cke bei der Nut­zung und Ver­brei­tung von digi­ta­lem Con­tent. Der Vor­trag befass­te sich mit den Fra­gen der urhe­ber­recht­li­chen Schutz­fä­hig­keit von „con­tent“ (wie Blog­bei­trä­gen, Foto­gra­fien und Tweets), Lizenz­be­din­gun­gen und Haf­tungs­fra­gen. Das gro­ße Inter­es­se der Zuhö­rer zeig­te sich in einer leb­haf­ten Dis­kus­si­on über wei­te­re Aspek­te, wie u.a. die Umset­zung der neu­en DSGVO-Vor­ga­ben, die Kenn­zeich­nungs­pflicht / das Tren­nungs­ge­bot in Bezug auf werb­li­che Inhal­te, Abspra­chen und Zusam­men­ar­beit mit Jour­na­lis­ten, den Umgang mit Inter­views, die Abbil­dung von Per­so­nen und die Über­nah­me von Leis­tun­gen Drit­ter für eige­ne Zwecke.



Den Teil­neh­mern und ihren Fra­gen war anzu­mer­ken, dass das gewähl­te The­ma für vie­le von ihnen eine teil­wei­se gro­ße recht­li­che Rele­vanz hat. Über 50 Fra­gen wur­den gestellt bzw. Anmer­kun­gen gemacht, die das Audi­to­ri­um immer wie­der ver­an­lass­ten, die­se für einen leben­di­gen und sinn­vol­len Dia­log zwi­schen Refe­ren­ten und Zuhö­rern zu ergänzen.


Zurück

pressbasePLUS
Online-Präsentation 

Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin:

Dienstag, 9. Juli, 15.00 Uhr

Donnerstag, 11. Juli, 11.00 Uhr

Dienstag, 16. Juli, 15.00 Uhr

Freitag, 19. Juli, 11.00 Uhr

Vielen Dank für Ihr Interesse

Füllen Sie das folgende Formular aus und es wird sich so schnell wie möglich jemand aus unserem Team mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontakt

Datenschutzhinweis