12.11.2021

Krisenkommunikation: Als Unternehmen vorbereitet sein

Convento PR-Impuls mit Nicolas Scheidtweiler

Nico­las Scheidtweiler

Was tun, wenn die Hüt­te brennt? Hoch­was­ser-Kata­stro­phe am Rhein, Unfall bei Cur­ren­ta in Lever­ku­sen, Coro­na und kein Ende – Kri­sen tre­ten stän­dig und wie­der­holt auf. Für Unter­neh­men ent­ste­hen die­se neben ele­men­ta­ren Gefah­ren aus Pro­dukt­feh­lern, Mitarb…
Was tun, wenn die Hüt­te brennt? Hoch­was­ser-Kata­stro­phe am Rhein, Unfall bei Cur­ren­ta in Lever­ku­sen, Coro­na und kein Ende – Kri­sen tre­ten stän­dig und wie­der­holt auf. Für Unter­neh­men ent­ste­hen die­se neben ele­men­ta­ren Gefah­ren aus Pro­dukt­feh­lern, Mit­ar­bei­ter­fehl­ver­hal­ten, Daten­miss­brauch, Gerichts­pro­zes­sen, Infra­struk­tur­maß­nah­men etc. Durch die sozia­len Medi­en kann es zu einer Ver­stär­kung durch Shit­s­torms kom­men. Die Fol­gen sind Ver­lust von Repu­ta­ti­on, Markt­an­tei­len, Umsät­zen und Mit­ar­bei­tern. Wich­tig ist daher eine plan­vol­le Kom­mu­ni­ka­ti­on, um schnell vor, wäh­rend und nach der Kri­se zu agie­ren und nicht zu reagieren. 



Wor­auf es für Unter­neh­men in Kri­sen ankommt, was prä­ven­tiv zu tun ist und wel­che Kom­mu­ni­ka­ti­ons­maß­nah­men rele­vant sind, fass­te unser Refe­rent, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­be­ra­ter und Blog­ger Nico­las Scheidt­wei­ler, bei die­sem PR-Impuls im Novem­ber kurz und prä­gnant vor rund 200 Teil­neh­mern zusam­men. Sei­ne Ein­sät­ze als Offi­zier in der inter­nen und exter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­on in Afgha­ni­stan und im Koso­vo sowie über 15 Jah­re Erfah­rung in Funk­tio­nen der Pres­se- und Öffent­lich­keits­ar­beit und diver­se PR-Pro­jek­te als Bera­ter haben Scheidt­wei­ler in Kri­sen­ma­nage­ment geschult. Anhand von Bei­spie­len aus unter­schied­lichs­ten Berei­chen prä­sen­tier­te er sei­ne jeweils getrof­fe­ne Maß­nah­men und die Ergebnisse.



Her­aus­for­de­run­gen, die zu meis­tern sind: oft­mals knap­pe zeit­li­che und per­so­nel­le Res­sour­cen, feh­len­der Mut oder man­geln­de Ent­schei­dungs­kom­pe­tenz, kei­ne dedi­zier­te Kom­mu­ni­ka­ti­on bei unkla­rer Rah­men­la­ge, man­gel­haf­te Vor­be­rei­tung, zu spä­te Akti­on und die feh­len­de media­le Erfah­rung. Scheidt­wei­ler ging auf die ver­schie­de­nen Kanä­le ein, die infor­miert wer­den müs­sen, um den diver­sen Ziel­grup­pen (beruf­li­ches und sozia­les Umfeld, Pres­se und Medi­en, Blog­ger, Ver­bän­de) gerecht zu wer­den. Wich­tig sei es, Infor­ma­tio­nen auch über die eige­ne Web­site und/oder den Blog zu lie­fern und Social Media Accounts sowie Busi­ness Netz­wer­ke zu infor­mie­ren – bis hin zur Nut­zung von You­tube, Events, Direct Mar­ke­ting (Fly­er) und Bewer­tungs­por­ta­len wie Kununu, Glass­door oder Google. 



Vor­be­rei­ten las­sen sich Kri­sen-Pres­se­ver­tei­ler, eine ver­bor­ge­ne Sei­te auf der Home­page mit Infor­ma­tio­nen zur Kri­se, Social Media-Kacheln in Pho­to­shop, inter­ne Abläu­fe (Alarm­lis­te mit Zustän­dig­kei­ten), Medi­en­trai­ning für die Prot­ago­nis­ten und gege­be­nen­falls der früh­zei­ti­ge Kon­takt zu einem PR-Bera­ter mit ein­schlä­gi­gem Know-How.



Con­ven­to-Geschäfts­füh­rer Rai­ner Maas­sen bot in sei­nem Ein­stieg einen kur­zen Ein­blick dar­über, wie mycon­ven­to im Kri­sen­fall zuver­läs­sig Unter­stüt­zung bie­ten und hel­fen kann, einen ruhi­gen Kopf zu bewah­ren: Vor­be­rei­ten von regio­na­len und fach­spe­zi­fi­schen Kri­sen­ver­tei­lern, Text­bau­stei­ne, vor­be­rei­te­te Aus­sendun­gen und Posts, zeit­ver­setz­tes und auto­ma­ti­sier­tes Aus­spie­len und Ver­sen­den von News, irrever­si­bles Ver­sand­ar­chiv und das zeit­na­he Zusam­men­stel­len von Pres­se­spie­geln sind hier nur eini­ge Bei­spie­le für plan­vol­les Krisenmanagement. 



Vie­len Dank an Nico­las Scheidt­wei­ler für die­se Zusam­men­fas­sung nütz­li­cher Hand­lungs­emp­feh­lun­gen und auch an die­ser Stel­le viel Glück für den vier­wö­chi­gen Nepal-Trip inkl. Erstbesteigung!


Zurück

pressbasePLUS
Online-Präsentation 

Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin:

Dienstag, 9. Juli, 15.00 Uhr

Donnerstag, 11. Juli, 11.00 Uhr

Dienstag, 16. Juli, 15.00 Uhr

Freitag, 19. Juli, 11.00 Uhr

Vielen Dank für Ihr Interesse

Füllen Sie das folgende Formular aus und es wird sich so schnell wie möglich jemand aus unserem Team mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontakt

Datenschutzhinweis